Neurogener Schock

Ausfall der nervenbedingten Blutdruckregulation

Häufigste Ursache für einen neurogenen Schock ist eine Verletzung des Rückenmarks. Durch die Unterbrechung werden Nervenimpulse für die Gefäßmuskulatur nicht weitergeleitet. Aus diesem Grund können sich die Gefäße in den Extremitäten nicht mehr verengen und daher nicht mehr blutdruckregulierend eingreifen. Der Blutdruckabfall führt zur verminderten Versorgung mit sauerstoffreichem Blut im Körper.

Artikel zu diesem Thema

Zurück zum Anfang des Inhaltes