Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

„Wohnfit“: Fitnessprogramm für daheim

© Wohnfit | Heidrun Kogler
© Wohnfit | Heidrun Kogler
13.05.2022

Der Weg zu einem gesunden Leben beginnt bei der Wohnungstür. Das Projekt „Wohnfit“ zeigt, dass es für ein bewegtes, gesundes und fittes Leben kein Fitnessstudio braucht. Platz und Gelegenheit, etwas für sich und seinen Körper zu tun, gibt es überall. Die Seite wohnfit.at bietet dazu mehr als 100 Wohnfit-Übungen und noch weitere neue Impulse und Ideen. Das Projekt wird vom ASVÖ Wien, dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport und dem Fonds Gesundes Österreich unterstützt. 

Alle Wohnfit-Übungen können zu Hause oder in der Wohnanlage gemacht werden – im Stiegenhaus, auf einer Freifläche, in einem Gemeinschaftsraum oder einer Gemeinschaftsterrasse. 

Übungsvideos

Unter wohnfit.at  finden sich dazu zahlreiche Videos, bei denen nach Trainingsort - Boden, Stiege, Wand etc.  - und Fitnessziel gefiltert werden kann. So gibt es spezielle Übungen zur Verbesserung von Beweglichkeit, Haltung, Kondition oder Kraft.

Die „Wohnfit-Viertelstunde“ enthält Übungsprogramme, die videounterstützt beschrieben werden und täglich wechseln.

Wohnfit-Box

Weiters gibt die Seite Tipps für die Gestaltung einer sogenannten „Wohnfit-Box“. Darin befinden sich Fitnessgeräte, die wenig Platz brauchen, aber sehr vielfältige Übungen ermöglichen. Die Wohnfit-Box für Wohnanlagen enthält beispielsweise Medizinbälle, Kettlebells, Handhanteln, Unterarm- und Bauchmuskeltrainer sowie Therabänder und Springschnüre.

Wohnfit-Coach

Mit den Übungen des „Wohnfit-Coach“ kann man entweder allein oder gemeinsam mit Freunden und Nachbarn etwas für Fitness und Gesundheit tun. Auch ist es möglich, die Ausbildung zum Wohnfit-Coach in nur drei Stunden kostenlos zu absolvieren.

Mach dein Haus wohnfit

„Das wohnfitte Haus“ bietet Hausverwaltungen und Bauträgern eine einfache Möglichkeit, in Wohnanlagen Bewegungs- und Fitnessangebote zu schaffen. Beispiele hierfür sind Wohnfit-Übungstafeln, Wohnfit-Boxen und vieles mehr.

Weitere Informationen:

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen