Was leistet das Stammzellregister?

Das Österreichische Stammzellregister (ÖSZR) wird seit 2015 von der Gesundheit Österreich GmbH betrieben. Hier werden die Daten aller freiwilligen Stammzellspenderinnen und -spender, die in den österreichischen Spenderzentren gemeldet sind, gesammelt. Es ist die zentrale Anlaufstelle für alle Fremdspendersuchen im In- und Ausland und weltweit mit anderen Spenderregistern verbunden. Fremdspenderinnen/Fremdspender sind nicht mit der Patientin/dem Patienten verwandte Personen, die möglichst viele HLA-(Humane-Leukozyten-Antigene-)Gewebemerkmale mit ihr/ihm teilen.

Das ÖSZR nimmt Suchanfragen der nationalen und internationalen Transplantationszentren entgegen, koordiniert die Durchführung von Gewebetypisierungen und koordiniert die Aktivitäten von Spender-, Entnahme- und Stammzelltransplantationszentren.

Das Österreichische Stammzellregister ist seit 26.02.2019 WMDA (World Marrow Donor Association) qualifiziert.

Spenderzentren in Österreich

Wenn Sie sich als Stammzellspenderin/als Stammzellspender registrieren lassen wollen, können Sie sich gern an Ihr nächstgelegenes Spenderzentrum wenden. Hier finden Sie die Kontaktdaten der österreichischen Spenderzentren.

Die verwendete Literatur finden Sie im Quellenverzeichnis.

Letzte Aktualisierung: 21. Dezember 2021

Abgenommen durch: Redaktion Gesundheitsportal

Expertenprüfung durch: Univ.-Prof. Dr. Gottfried Fischer

Zurück zum Anfang des Inhaltes