Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Fisch und Fleisch © 24stockphotos

Ernährungspyramide: Fisch, Fleisch, Wurst und Eier

Fisch und Fleisch liefern Eiweiß sowie verschiedene Vitamine und Mineralstoffe – z.B. Jod, Vitamin D (Fisch) oder B-Vitamine und Magnesium, Eisen und Zink (Fleisch). Fetter Seefisch enthält zudem Omega-3-Fettsäuren, Eier sind eine gute Eiweißquelle.

Wie viel?

  • 1 bis 2 Portionen Fisch in der Woche – ideal ist fetter Seefisch wie Makrele, Lachs, Thunfisch oder Hering, aber auch heimischer Kaltwasserfisch wie z.B. Saibling.
  • Maximal 3 Portionen fettarmes Fleisch oder fettarme Wurstwaren – z.B. mageres Hühnerfleisch und Schinken. Rotes Fleisch (wie Rind, Schwein oder Lamm) und Wurstwaren sollten eher selten gegessen werden.
  • Bis zu 3 Eier in der Woche. Beachten Sie dabei, dass Eier oft auch in verarbeiteter Form in verschiedenen Lebensmitteln enthalten sind (z.B. in Nudeln, Gebäck, Mehlspeisen).

So groß ist eine Portion

Lebensmittel Menge
3 Portionen Fleisch und fettarme Wurstwaren* Insgesamt 300 – 450 g
1 Portion Fisch ca. 150 g

*zum Beispiel 2 Portionen Fleisch und 1 Portion Wurst pro Woche

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse