Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Cupcakes © 5second

Ernährungspyramide: Fette Snacks, Süßes und Salziges

Besonders viel Fett, Zucker und Salz sind oft in verarbeiteten Nahrungsmitteln enthalten. Dazu zählen z.B. Süßigkeiten, Mehlspeisen, zucker- und/oder fettreiche Fast-Food-Produkte, Snacks, Knabbereien und Limonaden. Sie sind zwar nicht verboten, sollten aber eher unter die Devise „seltener Genuss“ fallen.

Wie viel?

Wenig. Lebensmittel mit hohem Anteil an Fett, Zucker und Salz selten genießen.

Maximal eine Portion

. . . sollte an süßen oder fetten Snacks täglich aufgenommen werden. Die aktuelle Empfehlung für die maximale Salzaufnahme liegt laut WHO bei 5 Gramm pro Tag. Beachten Sie dabei, dass Salz in hohen Mengen z.B. in Brot, Wurst und Käse enthalten ist. Salz daher sparsam verwenden bzw. durch Kräuter und Gewürze ersetzen!

Weitere Informationen finden Sie unter:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse