Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Laktosefreie Produkte

Wie wird der Milchzucker (Laktose) aus der Milch entfernt?

Antwort:

Zur Reduktion der Laktose wird diese entweder mittels Enzymen gespalten und/oder mittels Membranverfahren entfernt. Bei der enzymatischen Spaltung wird der Milch das Enzym Laktase zugesetzt. Dieses Enzym baut die Laktose großteils ab, indem es die Laktose in ihre Bausteine Glukose und Galaktose spaltet. Laktosefreie Milch schmeckt daher süßer als normale Milch.


Bei den Membranverfahren handelt es sich um rein physikalische Verfahren zur Stofftrennung. Membrane haben die Eigenschaft, bestimmte Stoffe selektiv zurückzuhalten bzw. andere durchzulassen. Trennkriterien sind dabei z.B. Stoffgröße und andere chemische Eigenschaften. Der Unterschied zur klassischen Filtration ist, dass die Trennwirkung viel höher ist und so bis in den molekularen Größenbereich getrennt werden kann.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Laktose: Was ist das?

zuletzt aktualisiert 05.05.2014
Erstellt durch die Ernährungshotline
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Letzte Expertenprüfung durch Verein für Konsumenteninformation (VKI)
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse