Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Blasen- und Nierenkrebs

Seniorin mit Bauchschmerzen © michaelheim

Blasenkrebs ist eine meist von der Harnblasenschleimhaut ausgehende Tumorerkrankung. Sie macht etwa drei bis vier Prozent aller bösartigen Neubildungen aus. Als Hauptrisikofaktor gilt Rauchen. Männer sind zwei- bis dreimal häufiger betroffen, wobei Frauen deutlich „aufholen“. Wird Blasenkrebs im Frühstadium entdeckt, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit eine dauerhafte Heilung möglich. Nierenkrebs macht rund zwei Prozent aller bösartigen Tumoren aus. Die häufigste Form ist das sogenannte Nierenzellkarzinom . . .

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse