Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Pollenallergie

Frau geht durch Sommerwiese © Photo-maxx

Eine Pollenallergie wird durch Blütenstaub von Pflanzen ausgelöst und ruft meist ab dem Frühling unangenehme Symptome wie etwa Heuschnupfen, Augenreizungen oder Husten hervor. Hauptverursacher einer Pollenallergie sind Baum-, Gräser-, Roggen-, Ragweed- und Beifußpollen. Kennzeichnend für eine Pollenallergie ist der streng saisonale Verlauf. Nur während der Blütezeit der Pflanzen, gegen die eine Allergie vorliegt, treten typische Symptome auf . . .

Mein Wegweiser


Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse