Pollenallergie

Eine Pollenallergie wird durch Blütenstaub von Pflanzen ausgelöst und ruft meist ab dem Frühling unangenehme Symptome wie etwa Heuschnupfen, Augenreizungen oder Husten hervor. Hauptverursacher einer Pollenallergie sind Baum-, Gräser-, Roggen-, Ragweed- und Beifußpollen. Kennzeichnend für eine Pollenallergie ist der streng saisonale Verlauf. Nur während der Blütezeit der Pflanzen, gegen die eine Allergie vorliegt, treten typische Symptome im Bereich der Atemwege auf.

Mein Wegweiser

Ich fühle mich krank

Wo finden Sie rasch Hilfe bei Beschwerden? Wie können Sie sich auf einen Aufenthalt im Krankenhaus vorbereiten? Was sagt ein Laborbefund aus? Erfahren Sie mehr zu diesen und anderen Themen.

Zur Lebenslage "Ich fühle mich krank"
Zurück zum Anfang des Inhaltes