Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Bundesministerium für Gesundheit und Frauen

Im Mittelpunkt der Aufgaben des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen (BMGF) steht der Schutz der Gesundheit der österreichischen Bevölkerung sowie die Gleichstellung von Frauen und Männern in Österreich. Das zentrale Ziel der Gesundheitspolitik ist die Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung der Gesundheit sowie die Stärkung der Gesundheitskompetenz der Menschen in Österreich.

Portfolio des BMGF

Obwohl das Gesundheitswesen gemäß der österreichischen Bundesverfassung in Gesetzgebung und Vollziehung Bundessache ist, liegen die dafür erforderlichen Kompetenzen nicht ausschließlich beim BMGF. Wesentliche Verantwortung liegt auch bei verschiedenen Bundesministerien, den Ländern und Gemeinden als Träger von Krankenanstalten, den Sozialversicherungsträgern als selbstverwaltete Körperschaften sowie den gesetzlichen beruflichen Vertretungen wie Ärzte-, Apothekerkammer etc. Die Koordination der verschiedenen Entscheidungsträgerinnen/Entscheidungsträger und Finanziers ist eine wesentliche Verantwortung des BMGF.

Dem Bundesministerium für Gesundheit und Frauen kommt für die Bereiche Frauenangelegenheiten und Gleichstellung innerhalb der Bundesverwaltung eine zentrale Koordinierungsfunktion zu. Die Umsetzung der Frauen- und Gleichstellungspolitik kann nur gemeinsam mit allen Ministerien, Bundesländern, politisch Verantwortlichen etc. erfolgen.

Die Aufgaben des BMGF sind im Bundesministeriengesetz geregelt und umfassen unter anderem:

Angelegenheiten des Gesundheitswesens

  • Allgemeine Gesundheitspolitik
  • Schutz vor Gefahren für den allgemeinen Gesundheitszustand der Bevölkerung einschließlich des überregionalen Gesundheitskrisenmanagements
  • Strukturpolitik und -planung, Gesundheitssystementwicklung; leistungsorientierte Finanzierung von Gesundheitsdienstleistungen, Informations- und Klassifikationssysteme im Gesundheitswesen, Gesundheitsberichterstattung, Qualität im Gesundheitswesen, Gesundheitsinformatik und Gesundheitstelematik
  • Angelegenheiten der Gesundheitspflege, Gesundheitserziehung und Gesundheitsberatung
  • Angelegenheiten des Mutter-Kind-Passes
  • Angelegenheiten der Gesundheitsvorsorge einschließlich der Gesundheitsvorsorge für die schulbesuchende Jugen
  • Angelegenheiten der Arbeitsmedizin
  • Angelegenheiten der Sportmedizin
  • Hygienewesen und Impfwesen
  • Überwachung und Bekämpfung übertragbarer Krankheite
  • Angelegenheiten der Strahlenhygiene, des medizinischen Strahlenschutzes und der medizinischen Radiologie; medizinische
  • Beurteilung der Anwendung ionisierender und nichtionisierender Strahlen sowie der Radiopharmaka
  • Angelegenheiten der Kurorte und der natürlichen Heilvorkommen, der Heil- und Pflegeanstalten
  • Medizinische Angelegenheiten des Behindertenwesens
  • Überwachung und Bekämpfung des Missbrauches von Alkohol und Suchtgiften einschließlich der bundesweiten Drogenkoordination
  • Apotheken- und Arzneimittelwesen; Preisregelung auf diesem Gebiet; Angelegenheiten der Unabhängigen Heilmittelkommission
  • Angelegenheiten des Gesundheitsschutzes in Bezug auf Heilbehelfe und Gebrauchsgegenstände
  • Angelegenheiten des Suchtgiftverkehrs
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals der öffentlichen Gesundheitsverwaltung

Angelegenheiten der Frauensektion

  • Gleichbehandlung - Die Gleichbehandlungskommission für die Privatwirtschaft und die Bundes-Gleichbehandlungskommission
  • Koordinierung von Gender Mainstreaming und Gender Budgeting – Auswirkungen von Maßnahmen auf Frauen und Männer
  • Frauenprojektförderung
  • Gewaltprävention - Schutz vor Gewalt an Frauen und Mädchen sowie die Bekämpfung von häuslicher Gewalt und des Menschenhandels
  • Gleichstellung im Erwerbsleben - Abbau geschlechtsspezifischer Unterschiede bei Beschäftigung, am Arbeitsmarkt, beim Zugang zu Qualifizierung, bei Einkommen und bezahlter/unbezahlter Arbeit
  • Informations- und Sensibilisierungsarbeit - Durchführung von gleichstellungsfördernden Projekten, Vertretung in nationalen und internationalen Gremien, Bereitstellung von Informationsmaterial sowie Stellungnahmen zu Gesetzen und das Frauenservice der Bundesministerin

Angelegenheiten des Veterinärwesens

  • Angelegenheiten der Anwendung von veterinärmedizinischen Arzneimitteln und tierärztlichen Mitteln, Desinfektionsmitteln und Tierimpfstoffen
  • Angelegenheiten der Tierkörperbeseitigung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals der öffentlichen Veterinärverwaltung
  • Angelegenheiten der Tierärzte und der sonstigen Veterinärpersonen einschließlich der Angelegenheiten ihrer beruflichen Vertretung
  • Allgemeine Angelegenheiten des Tierschutzes sowie Angelegenheiten des Schutzes von Tieren beim Transport

Angelegenheiten des Sanitäts- und Veterinärpersonals

  • Angelegenheiten der Ärzte, Zahnärzte, Apotheker, Dentisten, Hebammen, klinischen Psychologen, Gesundheitspsychologen, Psychotherapeuten und der sonstigen Sanitäts- und Veterinärpersonen einschließlich der Angelegenheiten ihrer beruflichen Vertretung
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung der Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte und Pharmazeuten nach ihrer Graduierung sowie der sonstigen Sanitäts- und Veterinärpersonen

Angelegenheiten der Nahrungsmittelkontrolle

  • Angelegenheiten des Verkehrs mit Lebensmitteln, Verzehrprodukten, Zusatzstoffen, kosmetischen Mitteln und Gebrauchsgegenständen
  • Angelegenheiten der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
  • Nahrungsmittelhygiene
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung des Personals der öffentlichen Nahrungsmittelkontrolle

Allgemeine Angelegenheiten der Gentechnologie

  • Vollziehung und Weiterentwicklung des Gentechnikrechtes
  • Regelung der medizinischen Anwendungen der Gentechnik, insbesondere im Hinblick auf Genanalysen und Gentherapie

Angelegenheiten der Krankenversicherung und der Unfallversicherung

  • Legistik und die Aufsicht in diesen Angelegenheiten 

Struktur des BMGF

Das Bundesministerium für Gesundheit und Frauen wird von Dr.in Pamela Rendi-Wagner, MSc geleitet und gliedert sich derzeit in vier Sektionen:

Sektion I
Gesundheitssystem, zentrale Koordination
Sektionsleiter: Dr. Clemens Martin Auer

Sektion II
Recht und Gesundheitlicher Verbraucherschutz
Sektionsleiter: Hon. Prof. Dr. Gerhard Aigner 

Sektion III
Öffentliche Gesundheit und medizinische Angelegenheiten
Geschäftsführende Sektionsleiterin: Dr.in Magdalena Arrouas

Sektion IV
Frauenangelegenheiten und Gleichstellung
Sektionsleiterin: Mag.a Ines Stilling

Zur Website des BMGF: www.bmgf.gv.at


zuletzt aktualisiert 31.05.2017
Erstellt vom Bundesministerium für Gesundheit und Frauen
Freigegeben durch Redaktion Gesundheitsportal
Zum Expertenpool

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse