Gesundheitsportal
Inhaltsbereich
Netzwerk © vege

Bildungsnetzwerk – Fortbildungen in der Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung verständlich und wirkungsvoll zu vermitteln ist eine Sache für Profis. Praxisbezogene Gesundheitsförderung erfordert ein breites Bündel spezieller fachlicher, prozessspezifischer, strategischer und gruppendynamischer Qualifikationen. Die entsprechenden Kenntnisse werden im „Seminarprogramm Gesundheitsförderung Bildungsnetzwerk“ des Fonds Gesundes Österreich (FGÖ) vermittelt. Das Fort- und Weiterbildungsprogramm ist auf Menschen zugeschnitten, die in der Gesundheitsförderung und Prävention und tätig sind.

Fortbildung für Fachleute

Zu den Zielgruppen des Bildungsnetzwerks zählen:

  • Umsetzerinnen/Umsetzer von Gesundheitsförderungsprojekten
  • Entscheidungsträgerinnen/Entscheidungsträger
  • Stakeholder

Das Bildungsnetzwerk beinhaltet in seinem Konzept offene Seminare zu vielfältigen Weiter­bildungsthemen in der praxisbezogenen Gesundheitsförderung. Diese Inhalte reichen von der Vermittlung von Methoden im Projektmanagement über Kommunikation, Marketing und Präsentation bis hin zur Dokumentation und Evaluation. Darüber hinaus stehen die Weiterentwicklung der zentralen persönlichen Fähigkeiten der Teamleiter und Teammitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie setting- und zielgruppenspezifische Seminare der Gesundheitsförderung auf dem Programm.

Regional verankert

Der Fonds Gesundes Österreich hat regionale Koordinator/innen beauftragt, die das Angebot vor Ort konzipieren, organisieren und umsetzen. Auf diese Weise gibt es in jedem Bundesland regionale Kontaktpersonen, die neben der gesamten Abwicklung der Anmeldungen und der Organisation der Seminare im jeweiligen Bundesland auch für Rückfragen zur Verfügung stehen.

Kosten

Die Kosten der Bildungsnetzwerk-Seminare trägt zum Großteil der FGÖ, für die Teilnehmerinnen/Teilnehmer fällt ein Unkostenbeitrag an.

Weitere Informationen:
Fort- und Weiterbildung im Fonds Gesundes Österreich

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse