Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Corona-Ampel: Aktuelles und Empfehlungen

Symbolfoto für Corona-Ampel © Of The Village
Symbolfoto für Corona-Ampel © Of The Village

Die Corona-Ampel informiert die österreichische Bevölkerung über das Infektionsrisiko in einer bestimmten Region und über regionale und bundesweite Maßnahmen. Die Corona-Ampel dient als Werkzeug zur regionalen Einschätzung der Ausbreitung von COVID-19 und der epidemischen Lage. Damit können die verantwortlichen politischen Entscheidungsträger und Behörden entsprechende Schutzmaßnahmen einleiten. Ziel ist, neuen Infektionen mit dem Coronavirus vorzubeugen. Alle Informationen werden auf der Webseite corona-ampel.gv.at veröffentlicht.

Die Ampelschaltungen werden unter corona-ampel.gv.at  auf einer Landkarte angezeigt und mit den Informationen über bundesweite und regionale Maßnahmen regelmäßig aktualisiert. Die Corona-Kommission gibt regelmäßige Empfehlungen für die Ampelschaltungen.

Aktuelle Risikosituation

Die Corona-Kommission stuft in ihrer Risikoeinschätzung vom 22.7.2021 Österreich mit mittlerem Risiko ein. Abweichend von der Einstufung auf Ebene des Bundes wurde das Bundesland Salzburg mit hohem Risiko bewertet. Die Bundesländer Vorarlberg und Wien wurden mit mittlerem Risiko bewertet. Die Bundesländer Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich Steiermark und Tirol wurden mit geringem Risiko bewertet.

Die Corona Kommission stellt fest, dass sich seit drei Wochen ein Anstieg des Fallgeschehens zeigt. Die Belastung des Gesundheitssystems ist stabil auf niedrigem Niveau. Die Durchimpfungsrate hat ein Niveau von rund 65 Prozent der impfbaren Bevölkerung (ab 12 Jahre) erreicht und liegt in der Gruppe der über 65- Jährigen bereits bei rund 84 Prozent (mind. eine Dosis erhalten).

Die Corona-Kommission beobachtet eine zunehmende Verbreitung der Virusmutation B.1.617.2 ( Delta-Variante) in Österreich. Der Anteil der Alpha-Variante ist weiterhin rückläufig. Die internationale Fachliteratur geht von einer erhöhten Übertragbarkeit und erhöhter Wahrscheinlichkeit von Hospitalisierungen insbesondere in nicht immunisierten Populationen aus.

So funktioniert die Corona-Ampel

Grüne Ampelfarbe bedeutet sehr geringes Risiko, es gibt sehr wenige vereinzelte Clustern, die 7-Tagesinzidenz ist sehr gering. (Die 7-Tagesinzidenz bezeichnet die laborbestätigten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen/Einwohner der letzten 7 Tage.)

Gelbgrün zeigt geringes Risiko an, Cluster treten vereinzelt auf, die 7-Tagesinzidenz ist gering.

Gelb zeigt mittleres Risiko an, es gibt eine moderate Häufung an Clustern, und die 7-Tagesinzidenz ist sehr gering.

Orange zeigt hohes Risiko an, es kommt zu einer Häufung von Clustern, die 7-Tagesinzidenz ist sehr hoch. treten gehäuft auf.

Rot bedeutet sehr hohes Risiko, es gibt sehr viele Cluster und eines sehr hohe 7-Tagesinzidenz.

Die genauen Bedeutungen der Farben werden auf corona-ampel.gv.at/ampelfarben beschrieben.

Die Corona-Ampel wird wöchentlich auf der Grundlage aktueller Daten in einem 4-stufigen Prozess aktualisiert. Die wöchentlichen Empfehlungen der Kommission werden auf corona-ampel.gv.at/corona-kommission veröffentlicht.

Mit Hilfe der Ampel können Minister, Landes- und Bezirkshauptleute Empfehlungen aussprechen oder gesetzliche Regelungen für Maßnahmen verabschieden.

Welche Aufgaben hat die Corona-Kommission?

Die Corona-Kommission ist ein beratendes Gremium, welches eine evidenzbasierte Risikoeinschätzung der COVID-19 Situation in Österreich abgibt. Die Risikoeinschätzung der Corona-Kommission erfolgt auf Basis von Zahlen zum Infektionsgeschehen (wie Fallzahlen, Quellensuche, Tests und Krankenhausaufenthalten) und zusätzlichen Informationen aus den Bundesländern. Weitere Informationen unter Corona-Kommission (corona-ampel.gv.at).

Maßnahmen bundesweit und regional

Auf corona-ampel.gv.at werden aktuelle bundesweite Maßnahmen und zusätzliche regionale Maßnahmen zur Information der Bevölkerung zusammengefasst und regelmäßig aktualisiert. Rechtsverbindlich sind die jeweils gültigen Verordnungen. 

Weitere Informationen: 

Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen