Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

„Österreich impft“

Symbolfoto Impfung © Rido
Symbolfoto Impfung © Rido
12.01.2021

Unter dem Titel „Österreich impft“ ist die bundesweite Initiative zur Aufklärung über die Corona Schutzimpfung gestartet. Sie wird in den kommenden Wochen und Monaten breit über die Vorteile der Corona Schutzimpfung informieren. Aufklärung steht an oberster Stelle um Fehlmeldungen und Unwahrheiten, die zur Verunsicherung führen, auszuräumen. Das Ziel: Alle Menschen in Österreich, die sich impfen lassen möchten, sollen eine umfassend geprüfte, sichere und wirksame Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

Dazu werden die fünf Sprecherinnen und Sprecher transparent und medizinisch fundiert über die Wirkungsweise, Sicherheit sowie Wichtigkeit der Corona Schutzimpfung aufklären. Die Expertinnen und Experten sind

  • Univ.-Prof. Dr. Markus Müller – Rektor der Medizinischen Universität Wien, Facharzt für Innere Medizin, Vorsitzender der Heilmittel-Evaluierungs-Kommission im Hauptverband der Österreichischen Sozialversicherungsträger
  • Univ. Prof. Dr. Ursula Wiedermann-Schmidt – Wissenschaftliche Vorsitzende des Nationalen Impfgremiums, Professorin für Vakzinologie, Fachärztin für Spezifische Prophylaxe, Tropenhygiene und Immunologie, Vorstand des Zentrums für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie, Ärztliche Leiterin der Spezialambulanz für Impfungen, Reise- und Tropenmedizin der MedUni Wien und Referenzzentrum des Gesundheitsministeriums
  • Dr. Reingard Glehr – Allgemeinmedizinerin mit Hausarztpraxis (Kassenordination) in Hartberg, Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin (ÖGAM), wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung (IAMEV), Medizinische Universität Graz
  • Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch – Facharzt für Spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Gerichtssachverständiger und Impfexperte, Mitglied im nationalen Impfgremium
  • Dr. Eva Höltl – Arbeitsmedizinerin, Leiterin des wissenschaftlichen Beirats der österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention, Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin, Leiterin des Gesundheitszentrums der ERSTE Bank AG

Weitere Informationen: www.österreich-impft.at.

Corona-Schutzimpfung

Ende Dezember 2020 startete die Impfung gegen das Coronavirus auch in Österreich.  Antworten auf die Fragen, die im Zusammenhang mit der Corona-Schutzimpfung auftreten, wie zum Beispiel welche Impfstoffe zum Einsatz kommen, wie oft und wo geimpft werden kann oder ob es eigene Impfstoffe für Kinder gibt, werden hier beantwortet: FAQ: COVID-19-Impfung (Gesundheitsministerium). 

Fachinformationen wie zum Beispiel die COVID-19-Impfstrategie für Österreich oder einen Aufklärungs- und Dokumentationsbogen für die Durchführung der COVID-19-Impfung finden Sie hier: COVID-19-Impfung (Gesundheitsministerium).

Informationen zur Anzahl der bereits in Österreich geimpften Personen, eine Live-Prognose und die angeforderten Impfdosen finden Sie auf dem Dashboard zur Corona-Schutzimpfung in Österreich (Gesundheitsministerium).

Faktencheck: Coronavirus - Impfen schützt!

Die wichtigsten Fakten rund um die Corona-Schutzimpfung sind ab sofort in einem handlichen Pocket-Folder des Gesundheitsministeriums zusammengefasst. Erklärt wird hier unter anderem, weshalb es einen Impfplan braucht oder welche Nebenwirkungen auftreten können.

Der Folder kann als PDF unter folgendem Link geladen werden www.sozialministerium.at/Corona-Schutzimpfung oder im Rahmen des Broschürenservice des Sozialministeriums per E-Mail unter broschuerenservice@sozialministerium.atbestellt werden.



Seite drucken RSS-Feed anzeigen Seite teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen