Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Badeseen: Wasserqualität online abrufbar

Jugendliche im Wasser © Kzenon
01.07.2011

Sommer, Sonne, Badezeit! Österreich ist reich an natürlichen Gewässern und Badeseen, die zum Schwimmen einladen und an heißen Tagen eine angenehme Abkühlung bieten. Rechtzeitig zu Sommerbeginn steht eine neues Online-Service zur Verfügung: Die Badegewässer-Datenbank bietet aktuelle Informationen über die Qualität und die Ausstattung aller österreichischen Badeseen.

Die Wasserqualität kann auf einen Blick über einfache Farbsymbole abgelesen werden. So ist erkennbar, ob Richtwerte eingehalten werden oder Badeverbote bestehen. An den 268 Probestellen werden auch die aktuelle Wassertemperatur und die Sichttiefe gemessen. Die Tests werden während der Badesaison von 15. Juni bis Ende August fünf  bis sieben Mal durchgeführt, um ein sicheres Badevergnügen zu garantieren.

Zusätzlich ist für jedes Gewässer eine umfangreiche Beschreibung abrufbar. Dieses Badewasserprofil enthält Angaben unter anderem zu den Badeplätzen, den Uferzonen, zur Gewässertiefe, zur vorhandenen Infrastruktur oder zu den Freizeitangeboten.

Die Gewässer-Datenbank wird von der AGES im Auftrag des Gesundheitsministeriums erstellt. Neu ist, dass die Ergebnisse nach jeder Messung aktualisiert und online abrufbar gemacht werden und nicht wie bisher am Ende der Saison veröffentlicht werden.

Weitere Informationen:

Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen