Gesundheitsportal
Inhaltsbereich

Neue Grippeimpfung

Impfung © Digitalpress
27.09.2010

Die echte Grippe (Influenza) ist eine der meistunterschätzen Infektionskrankheiten. Da häufig auch harmlose Infekte wie Erkältungen fälschlicherweise als „Grippe“ bezeichnet werden, sind sich viele Menschen der Gefahren einer echten Grippeerkrankung nicht bewusst. Nahezu jedes Jahr kommt es zu einer saisonalen Grippewelle. Dabei führen schwere Komplikationen, wie z.B. Lungenentzündungen oder Herzmuskelentzündungen, bei mehr als 1.000 Personen zum Tod.

Neuer Impfstoff

Die Grippeimpfung wird laut offiziellem Impfplan allen Personen, die sich schützen wollen, empfohlen. Besonders empfehlenswert ist eine Grippeimpfung für Personen mit erhöhtem Risiko. Dazu zählen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit erhöhter Gefährdung wegen einer chronischen Erkrankung, Personen über 50 Jahren, Betreuungspersonen von Risikogruppen (z.B. in Spitälern, Altersheimen und im Haushalt) sowie Personal mit häufigen Publikumskontakten.

Laut AGES zählen Grippeimpfstoffe zu den bestverträglichen Impfstoffen, und der Nutzen einer Gippeimpfung überwiegt eindeutig ein eventuelles Risiko. Aufgrund der Mutationsfreudigkeit der Grippeviren wird der Impfstoff jährlich an die aktuell zirkulierenden Stämme angepasst. Der neue Impfstoff schützt auch vor H1N1-Viren, den Auslösern der „Schweinegrippe“. Erstmals steht die Impfung in zwei Verabreichungsformen zur Verfügung. Der Impfstoff kann mit einer sehr dünnen und kurzen Mikronadel nahezu schmerzfrei in die Haut (intradermal) verabreicht oder mit einer herkömmlichen Impfspritze in den Muskel injiziert werden.

Impfaktionen der Apotheken und Gesundheitsämter

Anfang Oktober starten die jährlichen Grippeimpfaktionen. Die Influenza-Aktion der Apotheken läuft von 1. Oktober bis 31. Dezember 2010. Die vergünstigten Impfstoffpreise für Erwachsene liegen je nach Hersteller zwischen 15,45 Euro und 19,70 Euro. Der Kinderimpfstoff kostet während der Aktion in den Apotheken 12,90 Euro. Das ärztliche Impfhonorar beträgt während der Impfaktion laut Tarifempfehlung der Ärztekammer 12 Euro.

Auch die Gesundheitsdienste der Länder bieten von Anfang Oktober bis Mitte Dezember Impfaktionen gegen die saisonale Influenza an. Die Kosten für den Impfstoff inklusive Impfung liegen bei rund 9 Euro. 

Weitere Informationen

  • Unter der Rubrik Krankheiten finden Sie nähere Informationen zum Thema Grippe.
  • Unter der Rubrik Gesundheitsvorsorge finden Sie nähere Informationen zum Thema Impfen.
  • Informationen über die Influenza-Impfaktion der Apotheken finden Sie auf der Website der Apothekerkammer.
Drucken RSS-Feed Teilen Feedback
Zum Seitenanfang springen Transparente Grafik zwecks Webanalyse