Logo des Gesundheitsportals

Notfälle im Kindesalter

Pannendreieck  © regine schöttl
Kind sein bedeutet, die Welt entdecken, Freude am Leben und Spaß haben. Doch leider kann, besonders bei Kleinkindern, das Entdecken in einem Unfall enden. Unfälle zählen bei Kindern zu den häufigsten Todesursachen in Österreich. Damit es gar nicht so weit kommt, sind Vorsichtsmaßnahmen wichtig. Diese sind meistens einfach und mit wenig Aufwand verbunden. Zum Beispiel sollten Kinder niemals unbeaufsichtigt in der Nähe von Gewässern spielen.

Eltern sind nicht selten auch mit akuten Erkrankungen ihrer Kinder konfrontiert. Viele dieser Erkrankungen sind glücklicherweise harmlos und heilen problemlos. Manche jedoch können gefährlich sein. Achten Sie dabei besonders auf körperliche Alarmzeichen. Denn Kinder haben im Unterschied zu Erwachsenen viel geringere körperliche Reserven. Die folgenden Kindernotfälle zeigen, wie wichtig es ist, einen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren, z.B. bei einer Organisation wie dem Roten Kreuz.
Zuletzt aktualisiert am: 28.02.2012
Freigegeben durch:
Redaktion Gesundheitsportal
 
Logo des Bundesministeriums für Gesundheit
Transparente Grafik zwecks Webanalyse