Logo des Gesundheitsportals

www.feelok.at: Was Jugendliche bewegt

Teenager haben Spaß © Yuri Arcurs

Teenager sind dabei, ihre Persönlichkeit zu entdecken und ihren Platz im Leben zu finden. Oft ist in dieser Lebensphase in vielen Situationen guter Rat gefragt. Von Liebe, Sexualität, Selbstwahrnehmung, über Stress mit Eltern, Schule bis zu Berufsthemen, Ernährung und cooler Freizeitgestaltung. Wie verhalte ich mich, damit es mir gut geht? Was nützt, was schadet mir?

Das Internetportal feelok.at bietet Informationen, die speziell auf die Lebenssituationen und die Bedürfnisse von Teens zwischen zwölf und 17 Jahren zugeschnitten sind. Vor Kurzem wurde das Portal um viele neue Angebote, interaktive Tools, Tests, Quizzes und Spiele erweitert.

feelok.at richtet sich direkt an Jugendliche, ist aber auch für Lehrpersonen und den Einsatz im Unterricht geeignet. Die Website verfolgt das Ziel, das Wohlbefinden junger Menschen zu stärken und ihre Gesundheit zu fördern. Für die Aktualisierung der einzelnen Themenbereiche sorgt ein Netz von Patronatsinstitutionen, zum Beispiel Aidshilfe, Bundessportorganisation, Arbeiterkammer Steiermark oder Suchtpräventionsstelle VIVID. Styria vitalis, ein Verein mit den Schwerpunkten Gesundheitsförderung und Prävention, koordiniert österreichweit das umfangreiche Informationsangebot, das vom Schweizer Kompetenzzentrum für Gesundheitsförderung und Prävention entwickelt wurde und seit 2004 in einer österreichischen Variante als Website verfügbar ist.

Heiße und sensible Themen


Im Themenblock Liebe und Sex geht es auf feelok.at um starke Gefühle. Was heißt Liebe überhaupt? Was bedeutet Flirten? Was tun bei Liebeskummer? Und: Wie wird Sex so richtig schön? Antworten auf Fragen, die man mit Eltern oder Freunden nicht so ohne weiteres besprechen möchte, sind auf der Website offen und einfach aufbereitet. Auch heikle Themen wie Depressionen, Selbstmordgedanken oder Drogenkonsum werden ausführlich behandelt. Und wer nicht mehr weiter weiß und einen Rat von Fachleuten braucht: Fast in jedem Themenblock finden sich Links, die zu lokalen Beratungseinrichtungen führen und einen persönlichen Kontakt ermöglichen.

Animierende Sportclips


In einem großen Themenbereich gibt es auf feelok.at die Welt des Sports zu entdecken. In knapp 100 Videoclips werden verschiedene Sportarten mit einer Kurzbeschreibung vorgestellt. Wer sich nicht für einen Sport entscheiden kann, findet mit dem Sportartenkompass heraus, welche Sportart zu ihm passt. Um einen bestimmten Sport auszuprobieren, ist es auf feelok.at möglich, über das Programm von Fit für Österreich die entsprechenden Angebote in der Nähe zu suchen.

Ernährung und Co

Auch Ernährung ist für viele Teenager ein wichtiges Thema. Jeder weiß: Äpfel, Salat und Vollkornbrot sind gesund. Aber können auch Pommes, Gummibärchen, Burger und Co. Teil einer ausgewogenen und genussvollen Ernährung sein? Eine Antwort darauf findet sich im Ernährungsteil. Spielerisch wird an die Lebensmittelpyramide herangegangen: Welche Lebensmittel enthalten Fette, Eiweiß, Kohlenhydrate oder Mineralstoffe und welche Mengen sollten davon konsumiert werden, um sich gesund zu ernähren?

Die Inhalte von feelok.at wurden von Expertinnen und Experten aufgrund wissenschaftlicher Grundlagen erstellt und sind frei von kommerzieller Werbung. Kostenlose Materialien ermöglichen Lehrpersonen, das umfangreiche Themenangebot im Unterricht zu nutzen. Die Website wird von den beteiligten Organisationen laufend aktualisiert und erweitert. Demnächst sollen neue Inhalte zu den Themen „Gewicht“ und „Gewalt“ verfügbar sein.

Weitere Informationen:

Zuletzt aktualisiert am: 09.11.2011
Freigegeben durch:
Redaktion Gesundheitsportal
 
Logo des Bundesministeriums für Gesundheit
Transparente Grafik zwecks Webanalyse